Freitag, 29. Juli 2016

Wunderbares Holland & Rosen-Tags DIY ♥



  
Ganz spontan sind wir ein paar Tage in den Ferien nach Holland gefahren. Ich liebe die Mentalität und Freundlichkeit der Holländer. Überall gibt es Blumen ♥ Vor den Haustüren mitten in der Stadt stehen bepflanzte Töpfe, Schalen, Eimer... egal, Hauptsache es blüht. Mit soviel Liebe arrangiert ♥ Tolle Stockrosen im sämtlichen Farben.


Lecker Milchkaffe und Apfelkuchen ♥ Da hätte ich gerne ein Rezept dazu... ♥ Ihr Lieben Holländer, bitte schreibt mir Euer Rezept :)





Wir waren am Meer, an dem neuen Stand in Petten. Der Sand ist so weich ♥ 





Die Stadt Alkmaar haben wir besucht, sie ist so schön mit ihren kleinen Häuschen und Gassen ♥ 

Ein ganz besonderes Geschäft habe ich gefunden, für mich als Nostalgie-Fan ein Traum. Ein Lädchen voll mit Süssigkeiten und verschiedenen Teesorten, alles im alten Stil. Die Waage, die Kasse, es wird noch von Hand abgewogen ♥ Ein Hauch von Nostalgie! Wenn ihr mal in der Nähe seit, schaut Euch den Laden unbedingt an. Er heisst "inde Soete Suyckerbol" in der Strasse "Vordam 4"





Bunt und freundlich. Parkplätze für die Fahrräder ♥




Leckerer Käse an jeder Ecke. Ihr müsst probieren, überhaupt kein Vergleich, zu dem den wir hier kaufen und essen.




In Amsterdam waren wir auch. Leider hatten wir nicht soviel Zeit und waren mit den vielen Strassen und Menschen ein wenig überfordert... ;o) Ganz bestimmt kommen wir wieder ♥

Rosen-Tags DIY


Ich hatte noch ein Set blanko Tags, Anhänger die habe ich genommen und die Umrisse auf einen weissen Karton gemalt. Die weissen Anhänger habe ich ausgeschnitten und mit Rosen bestempelt.


 Die Kanten der Tags habe ich mit einem braunen Stempelkissen ein wenig nachgearbeitet. Ein schöner Geschenkanhänger, als Lesezeichen oder oder ♥

Neue Rosen-Stempel habe ich Euch mitgebracht,


Habt es fein, ♥ Bea
 
 

 

Mittwoch, 20. Juli 2016

Endlich Sommer ♥ Summertime ♥



Der Sommer ist endlich angekommen und in voller Pracht. Ich liebe die vielen bunten Blumen, die Vögel, Beeren und die Wärme ♥


Erntefrische Minze und Zucchinis. Welch ein Genuss! ♥


Gestern abend habe ich Zucchinischeiben in Bierteig ausgebacken. Das ist wirklich lecker. Ich hatte erst Bedenken wegen des Bieres, aber das schmeckt man nicht mehr. Und betrunken waren wir auch nicht ;o)


Nachbars Kater kommt öfter mal zu Besuch und lässt sich streicheln. Der kann so schön laut schnurren, unsere Katzen-Dame ist da sehr leise und zurückhaltend.



Ein paar hübsche Karten habe ich noch erstellt, für ein paar liebe Worte sollte man sich immer Zeit nehmen. Ich bin immer ein wenig traurig, das ich so wenig persönliche Post bekomme. Immer nur Rechnungen und Reklame... Früher als Kind hatte ich Brieffreunde, bis hin nach Leningrad oder Moskau :) Freudig gingen die Briefe oder Karten hin und her. Dann später hatten mir meine Mutter oder Tanten Karten zu den Feiertagen geschrieben. Leider leben diese heute nicht mehr... Nun beschränkt sich die Kommunikation über Facebook etc... 
Ich selbst lasse es mir nicht nehmen immer noch Weihnachstkarten oder Urlaubsgrüsse handschriftlich zu senden ♥

Habt einen schönen sonnigen Tag ♥ Bea


Freitag, 15. Juli 2016

Anhänger - Danke ♥


 
Manchmal möchte man einfach "Danke" sagen. Ob als Briefbeilage für Kunden, die liebe Freundin, der netten Nachbarin, als Geschenkanhänger und und und.... DANKE

Mittwoch, 13. Juli 2016

Häkeln wir uns die Welt bunt ♥


Eine liebe Bekannte hat ein kleines Mädchen bekommen. Nun möchte ich eine Babydecke häkeln und verschenken ♥


Ein Blick ins Häkelkörbchen.... Schöne bunte Wolle in Rosa und Lila Farben habe ich herausgesucht, diese werde ich zusammen kombinieren.



Noch nicht mal die Hälfte der Decke ist gehäkelt und schon vernähe ich Faden um Faden. Die Grannysquares häkle ich direkt zusammen und muss dann nicht einzeln vernähen.


Ein Pfannenbörek habe ich das erste mal gebacken, ein klein wenig ist er mir verbrannt. Das nächste Mal muss ich den Herd noch etwas runterstellen. Ein Gaumen-Genuss sag ich Euch. Das leckere Rezept findet ihr bei Sallys Tortenwelt



Im Garten bleibt im Moment soviel liegen, hier scheint der Sommer gar nicht kommen zu wollen. Ständig regnet es... 

Habt es fein Ihr Lieben ♥ Herzlichst Bea ♥

Donnerstag, 7. Juli 2016

Die Vögelchen verlassen das Nest ... ♥




Morgen ist bei uns der letzte Schultag und dann beginnen die Ferien. Das letzte Kind kommt in die weiterführende Schule. Wie kleine Vögelchen die langsam flügge werden und das Nest verlassen. Ich als Mama weiss manchmal gar nicht wohin mit meiner Liebe ♥ So schnell vergeht die Zeit und dann werden sie gross. 

Kleine Tags mit Vögelchen habe ich entworfen, das passt im Moment so gut.

Habt es fein ♥ Bea

Mittwoch, 6. Juli 2016

Lavendelduft .... ♥



Lavendel, ein "Alleskönner"...
 
Schon die alten Römer haben diese duftenden Blüten als Badezusätze benutzt. Hildegard von Bingen sagte, der Duft mache die Augen klar, vertreibt Läuse und bezeichnete ihn als Muttergotteskraut.
Lavendel angesetzt in Öl hilft Verbrennungen zu beruhigen, heilt kleine Hautabschürfungen, Wunden und lindert Insektenstiche. Schon die Parfumeure im alten Frankreich rühmten ihn als wahres Wundermittel. Sie selbst erkrankten weniger an Cholera oder Pest.
In der Homöopathie gilt Lavendel als eine der großen Seelenpflanzen, welche die Aufnahmebereitschaft für neues fördert, sie bringt Ruhe und Klarheit in die Gedanken.
Auch beim Einschlafen hat Lavendel eine grosse Wirkung.
In den nächsten Tagen werde ich wieder Lavendel-Sachets nähen, und was macht Ihr so? 

Samstag, 2. Juli 2016

Giersch und Sommergrüsse ♥



Ich hoffe, Euch geht es gut? ♥ Leider ist es noch gar nicht so richtig Sommer. Anstatt im Garten zu wühlen, sitze ich zu hause und häkle vor mich hin. Lieber Sommer, wo bleibst Du nur?



Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, ab und zu blinzelt die Sonne doch mal hervor. 
 


 
Der Giersch und andere Wildkräuter wachsten trotzdem gut ♥
(Hier ist eine alte Buchillustration, Quelle Wikipedia)




Letztens hatte ich noch Kartoffeln vom Vortag übrig. Was gibt es leckereres als Bratkartoffeln? :) Es ist ein günstiges und schnelles Rezept. Wenn es um Essen geht, kann ich keine Reste wegwerfen und versuche immer, alles noch zu verwerten.

Meine Bratkartoffeln mit Wildkräutern mach ich so:

Zutaten:
gekochte Kartoffeln vom Vortag oder frische Pellkartoffeln,
eine Zwiebel, wer mag ein bisschen Schinken oder andere Wurststücken,
eine handvoll Giersch,
etwas gutes Öl für die Pfanne,
1 Ei, Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Das Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze die kleingeschnittenen Zwiebeln hinzugeben. Wer möchte noch Schinken oder Wurststücke kleinschneiden und in die Pfanne geben. Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden und auch anbraten, schön kross. Wenn die Kartoffeln eine bräunliche Farbe bekommen haben, den kleingehackten Giersch hinzugeben,  ca 2-3 Minuten mit braten. Zum Schluss ein Ei über das Ganze geben, warten bis es durch ist, würzen mit Pfeffer und Salz, dann einfach schmecken lassen.



Diese gelben Rosen hatte ich mir aus dem Supermarkt mitgenommen, leider hielten sie nur zwei Tage.


Auf meinen Fensterbrett habe ich ein Miniröschen, sie blüht schon seit Tagen. Wunderschön oder?

Habt ein schönes Wochenende ♥ Bea